die Schweizer Armeekutsche

  • Schweizer Armeekutsche
Auch wenn es keinen Motor hat und das originale Pferd aus sicherlich verständ- lichen Gründen nicht mehr unter uns weilt, ist es doch ein Stück historische Militärtechnik.

Verwendungszweck

  • Schweizer Armeekutsche
Die Kutsche diente dem Schweizer Militär für Materialtransporte- offensichtlich brachte sie den Nachschub zur Artillerie. Sie kann mit einem oder zwei Pferden bespannt werden, die verschiedenen Deichseln sind außen am Wagenkasten angebracht. Gebaut wurde sie in den: „Eidgenössischen Konstruktions- Werkstätten Thun„ im Jahre 1939. Sie verfügt über das notwendige Schanzwerkzeug, hat eine auf

die Hinterachse wirkende Feststellbremse mit gußeisernen Bremsklötzern und als Zubehör eiserne Kufen, die bei starken Gefällestrecken auf die Räder gelegt wurden.

  • Schweizer Armeekutsche
Die Beleuchtung erfolgte mit Stearin- kerzen, die originalen Lampengehäuse fehlen. Die Kutsche ist bisher unrestauriert und es werden derzeit Recherchen zum originalen Farbton und Verdeck angestellt.

Galerie Schweizer Armeekutsche


Bilder vom der Schweizer Armeekutsche
weiter zurück
Bildergalerie "militärische Pferdekutsche"